多语种党政文献简写本及专家解读文库

中德对照:“十四五”时期中国将建设更美好世界

2021-01-05多语种党政文献简写本及专家解读文库

“十四五”时期中国将建设更美好世界

——《习近平谈治国理政》第三卷学习思考

(中国现代国际关系研究院世界政治所助理研究员 王磊)

China wird während des XIV. Fünfjahresplans eine bessere Welt aufbauen

---- Band III „Xi Jinping: China regieren“

Nachdenken über das „Kapitel zur Armutsbekämpfung“

(Wang Lei, Assistenzforscher des Forschungsinstituts für Weltpolitik am Chinesischen Institut für zeitgenössische internationale Beziehungen)

《习近平谈治国理政》第三卷生动记录了中共十九大以来以习近平同志为核心的党中央,团结带领中国人民立足“两个大局”、推进“两个革命”、全面建成小康社会的伟大实践,生动展示了马克思主义中国化的最新成果。2020年是中国全面建成小康社会目标实现之年,是全面打赢脱贫攻坚战收官之年。在这样一个时间节点,召开中共十九届五中全会,研究“十四五”规划和2035年远景目标的建议,有着特殊重要意义。

Der dritte Band von „Xi Jinping: China regieren“ dokumentiert anschaulich die großartige Praxis: Das Zentralkomitee der KP Chinas mit Genosse Xi Jinping als Kern hat seit dem XIX. Parteitag der KP Chinas das chinesische Volk vereint und dazu geführt, sich auf die „zwei Gesamtlagen“ zu stützen, die „zwei Revolutionen“ zu fördern und eine Gesellschaft mit bescheidenem Wohlstand aufzubauen. Dies hat die neuesten Errungenschaften der Sinisierung des Marxismus anschaulich demonstriert. 2020 ist das Jahr, in dem Chinas Ziel, eine Gesellschaft mit bescheidenen Wohlstand aufzubauen, vollendet wird und der Kampf zur Lösung von Schlüsselproblemen bei der Armutsbekämpfung gewonnen wird. Es ist von besonderer Bedeutung, zu diesem Zeitpunkt die Fünfte Plenarsitzung des XIX. Zentralkomitees der Kommunistischen Partei Chinas einzuberufen, um den „XIV. Fünfjahresplan“ und Vorschläge für die langfristigen Ziele bis zum Jahr 2035 zu erforschen.

中共十九届五中全会提出了到2035年基本实现社会主义现代化的远景目标,提出了“十四五”时期经济社会发展的主要目标,擘画了全国努力奋斗的新蓝图。“十四五”时期,世界百年大变局加速演进,中华民族伟大复兴稳步推进,中国对内以推进社会主义现代化为目标,对外以构建人类命运共同体为目标,国内与国际两个大局互动更为紧密,中国的发展将为世界注入更多“光和亮”。

Auf der fünften Plenarsitzung des XIX. Zentralkomitees der Kommunistischen Partei Chinas wurde die langfristigen Ziele vorgestellt, die sozialistische Modernisierung bis zum Jahr 2035 im Grunde zu erreichen, die Hauptziele der wirtschaftlichen und sozialen Entwicklung während des Zeitraums des „XIV. Fünfjahresplans“ vorgestellt und einen neuen Plan für Kämpfe in China erstellt. Während des Zeitraums des „XIV. Fünfjahresplans“ haben sich die weltweit beispiellos gravierenden Veränderungen im letzten Jahrhundert beschleunigt, und die große Wiederbelebung der chinesischen Nation hat sich stetig weiterentwickelt. China zielt darauf ab, die sozialistische Modernisierung intern zu fördern und eine Gemeinschaft der Menschheit mit geteilter Zukunft nach außen aufzubauen. Die allgemeine Interaktion zwischen der inländischen und ausländischen Gesamtlage ist enger. Chinas Entwicklung wird der Welt mehr „Licht und Helligkeit“ verleihen.

一、“十四五”规划将在百年大变局中全面展开

中国制定实施“十四五”规划,是立足百年大变局发展,立足国际秩序转型重塑,统筹全局、着眼未来作出的重大战略部署。百年大变局,既是世界之变,也有中国之变,二者相互叠加、相互影响、相互促进。随着“十四五”规划的全面展开,中国的未来发展必将对世界产生更大影响。

第一,“十四五”规划立足百年大变局。当今世界,系统性危机激荡起伏,国际权力格局东升西降,大国关系分化重组,构成了中国制定实施“十四五”规划的主要国际背景,中共十九届五中全会公报强调指出,“全党要统筹中华民族伟大复兴战略全局和世界百年未有之大变局,深刻认识我国社会主要矛盾变化带来的新特征新要求,深刻认识错综复杂的国际环境带来的新矛盾新挑战。”世界大变局的根本动力和内在规律,源自各国经济政治发展不平衡。正是经济和技术的发展驱动世界变革,影响社会结构、政治制度、军事力量与大国地位的变化。“十四五”时期,“一超多强”格局将进入多极化新阶段,中国发展持续向好、国力持续上升的态势为世界所共睹。

第二,“十四五”规划立足国际秩序深刻转型重塑。二战结束以来,所谓“自由主义”秩序经受住冷战并在冷战后扩及全球,如今遭受9·11事件、国际金融危机、新冠疫情等多次重大冲击,已濒于崩溃。一是国际政治秩序面临大变革,当前以联合国为核心的国际体系被某些大国边缘化、政治化、工具化,其权威下降、效力不足,世卫组织、联合国人权理事会等机构各方对立严重,功能失调。二是国际经济秩序面临大调整,世界生产、贸易、投资体系面临重塑,产业链、供应链因疫情加速调整,贸易规则及WTO改革愈加迫切,资本流动新壁垒增多增高,区域经济合作异军突起,主要依靠本国、双边和区域合作等“自力更生”的新局面不断涌现。三是世界政治思潮转向,所谓“华盛顿共识”已经解体,西方的自由民主模式吸引力下降,多种思潮并起,强政府理念广受欢迎。美外交政策专家罗伯特·卡普兰称,在后疫情世界,更将出现一种强化政府角色的新趋势。

I. Der „XIV. Fünfjahresplan“ wird in den beispiellos gravierenden Veränderungen im letzten Jahrhundert umfassend gestartet

Chinas Formulierung und Umsetzung des „XIV. Fünfjahresplans“ ist eine wichtige strategische Anordnung, die auf der Entwicklung in den weltweit beispiellos gravierenden Veränderungen im letzten Jahrhundert, der Umgestaltung der internationalen Ordnung, der Koordinierung der Gesamtlage und Blick auf die Zukunft basiert. Gemeint sind die großen Veränderungen im letzten Jahrhundert nicht nur die Veränderungen in der Welt, sondern auch die Veränderungen in China. Die beiden überlappen, beeinflussen und fördern sich gegenseitig. Mit der umfassenden Umsetzung des „XIV. Fünfjahresplans“ wird Chinas zukünftige Entwicklung sicherlich größere Auswirkungen auf die Welt haben.

Erstens basiert der „XIV. Fünfjahresplans“ auf weltweit beispiellos gravierenden Veränderungen im letzten Jahrhundert. Die systematischen Krisen in der heutigen Welt schwanken turbulent. Die internationale Mächte stärken sich im Osten und werden im Westen schwächer. Die Differenzierung und Reorganisation der Beziehungen zwischen Großmächten haben für China den wichtigsten internationalen Hintergrund für die Formulierung und Umsetzung des „XIV. Fünfjahresplans“ gebildet. Das Kommuniqué der fünften Plenarsitzung des XIX. Zentralkomitees der Kommunistischen Partei Chinas betonte: „Die gesamte Partei muss die strategische Gesamtlage der großen Wiederbelebung der chinesischen Nation und der beispiellos großen Veränderungen im letzten Jahrhundert in der Welt koordinieren. Die gesamte Partei muss ein tiefes Verständnis für die neuen Merkmale und Anforderungen haben, die durch die Veränderungen der Hauptwidersprüche unserer Gesellschaft hervorgerufen wurden, und ein tiefes Verständnis für die neuen Widersprüche und Herausforderungen, die durch das komplexe internationale Umfeld hervorgerufen wurden.“ Die grundlegende Triebkraft und die internen Gesetze der gravierenden Veränderungen in der Welt sind auf die ungleiche wirtschaftliche und politische Entwicklung verschiedener Länder zurückzuführen. Es ist die Entwicklung von Wirtschaft und Technologie, die Veränderungen in der Welt vorantreibt und Veränderungen in der Sozialstruktur, den politischen Systemen, der Militärmacht und dem Status der Großmächte beeinflusst. Während des Zeitraums des „XIV. Fünfjahresplans“ wird die Anordnung „eine Supermacht und mehrere starke Länder“ in eine neue Phase der Multipolarisierung eintreten. Chinas kontinuierliche Entwicklung und der kontinuierliche Anstieg der nationalen Stärke sind für die Welt sichtbar.

Zweitens basiert der „XIV. Fünfjahresplan“ auf der tiefgreifenden Transformation und Umgestaltung der Weltordnung. Seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs hat die Ordnung vom sogenannten „Liberalismus“ dem Kalten Krieg standgehalten und sich nach dem Kalten Krieg auf die Welt ausgeweitet. Jetzt hat sie viele große Auswirkungen wie den Vorfall vom 11. September, die internationale Finanzkrise und die COVID-19-Pandemie erlitten und steht kurz vor dem Zusammenbruch. Zum einen steht die internationale politische Ordnung vor großen Veränderungen. Das derzeitige internationale System mit den Vereinten Nationen als Kern wurde von einigen Großmächten an den Rand gedrängt, politisiert und instrumentalisiert. Seine Autorität hat abgenommen und seine Wirksamkeit ist nun unzureichend. Die Weltgesundheitsorganisation, der Menschenrechtsrat der Vereinten Nationen und andere Institutionen haben ernsthafte Konfrontationen und Funktionsstörungen. Zweitens steht die internationale Wirtschaftsordnung vor großen Anpassungen. Die Produktions-, Handels- und Investitionssysteme der Welt stehen vor einer Umgestaltung. Die Industrieketten und Lieferketten haben die Anpassungen aufgrund der COVID-19-Pandemie beschleunigt. Handelsregeln und WTO-Reformen werden immer dringlicher. Neue Hindernisse für den Kapitalfluss haben zugenommen. Die regionale wirtschaftliche Zusammenarbeit ist rasch entstanden. Es entstehen ständig neue Situationen von „Eigenständigkeit“, die hauptsächlich auf innerstaatlicher, bilateraler und regionaler Zusammenarbeit beruhen. Drittens geht es um die Wende der weltpolitischen Gedanken. Der sogenannte „Washingtoner Konsens“ hat sich aufgelöst und das westliche liberale und demokratische Modell hat an Attraktivität verloren. Es sind verschiedene Gedanken aufgetaucht, und die Idee einer starken Regierung wurde allgemein begrüßt. Der US-Außenpolitikexperte Robert Kaplan sagte, dass es in der Welt nach der COVID-19-Pandemie einen neuen Trend zur Stärkung der Rolle der Regierung geben werde.

二、中国在世界中的新定位

“十四五”时期,中国身处百年大变局,走近世界舞台中央,大国地位、责任、角色更重。中国将更好发挥“世界和平的建设者、全球发展的动力源、国际秩序的稳定器”作用,形成中国与世界关系的新框架。

第一,做世界和平的建设者。中国深刻认识到,经济和科技是决定当代大国发展进步的胜负手,国家兴旺发达的关键在于“办好自己的事”。这一认识既有中国历史上一直重视“修内政”的文化基因表达,也是中国深刻总结世界近现代国家发展规律得出的基本结论。一方面,中国矢志不渝坚持和平发展,中国的发展已经用事实证明,通过和平手段可以实现发展崛起。另一方面,中国崛起也能更好维护世界和平,建设性介入全球热点冲突地区和问题,为世界和平与发展贡献更多中国智慧、中国力量和中国方案。

第二,做全球发展的动力源。其一,中国的发展是世界的机遇,中国已多年担当世界经济增长的主要引擎,2013-2018年平均贡献率超过28%。“十四五”时期,中国仍有望保持世界经济增长的主要动力源地位,一个增长质量更好的中国,对世界经济发展是长期利好。麦肯锡全球研究院的报告认为,到2040年,中国和世界经济融合有望创造22万亿至37万亿美元的经济价值。其二,中国全方位扩大开放,将为各国分享“中国红利”创造更多机会。中国坚持奉行互利共赢的开放战略,实现更大力度、更高水平的对外开放,不断改善营商环境,将成为世界工厂、全球市场以及国际的主要资本来源之一。其三,中国发展为其他发展中国家提供经验和借鉴。中国开辟了一条现代化新路径,但中国坚持不干涉他国内政,不输出模式,将通过深化中外治国理政经验交流,共享发展经验。

第三,做国际秩序的稳定器。国际力量的对比变化决定了旧有国际秩序的转型重塑不可避免,中国既要坚持捍卫其合理部分,又要积极支持引导革新其不合理部分。总体上,中国仍要做国际秩序的稳定之锚,降低其转型过程中的不确定性、不稳定性给世界带来的冲击。一方面,中国坚持多边主义,坚决捍卫联合国的应有权威,维护世贸组织、世卫组织等既有多边框架。另一方面,中国也携手国际社会,推动现有多边治理体系改革完善,并搭建和运作政治、经济、安全、人文等领域多边对话和合作的新平台新机制。

II. Chinas neue Position in der Welt

Während des Zeitraums des „XIV. Fünfjahresplans“ befindet sich China in den weltweit beispiellos gravierenden Veränderungen im letzten Jahrhundert und nähert sich dem Zentrum der Weltbühne. Chinas Status, Verantwortung und Rolle als eine Großmacht sind von größerer Bedeutung. China wird seine Rolle als „Erbauer des Weltfriedens, Beiträger der globalen Entwicklung und Verteidiger der Weltordnung“ besser spielen, um einen neuen Rahmen für Chinas Verhältnis zur Welt zu schaffen.

Erstens ist China ein Erbauer des Weltfriedens. China ist sich zutiefst bewusst, dass Wirtschaft, Wissenschaft und Technologie die entscheidenden Faktoren für die die Entwicklung und den Fortschritt der heutigen großen Länder sind. Der Schlüssel zum Wohlstand eines Landes liegt darin, „seine eigenen Aufgaben gut zu erfüllen“. Dieses Verständnis ist zum Teil Ausdruck der kulturellen Gene, dass China in der Geschichte die „Verbesserung der inneren Angelegenheiten“ immer geschätzt hat, zum anderen auch die grundlegende Schlussfolgerung, die China aus der tiefgreifenden Zusammenfassung der Entwicklungsgesetze der modernen Länder der Welt gezogen hat. Einerseits setzt sich China unerschütterlich für eine friedliche Entwicklung ein. Chinas Entwicklung hat durch Fakten bewiesen, dass Entwicklung und Aufstieg mit friedlichen Mitteln erreicht werden können. Andererseits kann der Aufstieg Chinas auch den Weltfrieden besser aufrechterhalten, konstruktiv in heiße Konfliktgebiete und -probleme auf der ganzen Welt eingreifen und mehr chinesische Weisheit, Stärke und chinesische Lösungskonzepte zum Weltfrieden und zur Weltentwicklung beitragen.

Zweitens ist China ein Beiträger für die globale Entwicklung. (1) Chinas Entwicklung ist eine Chance für die Welt: China ist seit vielen Jahren der Hauptmotor des Weltwirtschaftswachstums mit einem durchschnittlichen Beitragssatz von mehr als 28% von 2013 bis 2018. Während des Zeitraums des „XIV. Fünfjahresplans“ wird China voraussichtlich weiterhin seine Position als Hauptmotor für das Weltwirtschaftswachstum aufrechterhalten. Ein China mit besserer Wachstumsqualität wird langfristig der weltwirtschaftlichen Entwicklung zugute kommen. Der Bericht des McKinsey Global Institute (MGI) geht davon aus, dass durch die Integration Chinas und der Weltwirtschaft bis 2040 ein wirtschaftlicher Wert von 22 bis 37 Billionen US-Dollar geschaffen werden soll. (2) Chinas umfassende Öffnung wird allen Ländern mehr Möglichkeiten bieten, die „Dividende Chinas“ zu teilen. China hält an einer Öffnungsstrategie, die für beide Seiten vorteilhaft und von Gemeinsamem Gewinnen geprägt ist, fest, um eine größere Intensität und ein höheres Niveau der Öffnung zu erreichen und das Geschäftsumfeld kontinuierlich zu verbessern. China wird zu einer der Hauptkapitalquellen für die Weltfabriken und globalen Märkte. (3) Chinas Entwicklung bietet Erfahrungen und Referenz für andere Entwicklungsländer. China hat einen neuen Weg für die Modernisierung eröffnet. Aber China besteht darauf, sich nicht in die inneren Angelegenheiten anderer Länder einzumischen und keine Modelle zu exportieren. Es wird den Austausch in der Regierungsführung zwischen China und dem Ausland vertiefen und dadurch Entwicklungserfahrungen austauschen.

Drittens ist China ein Verteidiger der Weltordnung. Die Veränderungen im Gleichgewicht der internationalen Kräfte haben dazu geführt, dass die Transformation und Umgestaltung der alten internationalen Ordnung unvermeidlich sind. China muss darauf bestehen, seine vernünftigen Teile zu verteidigen und die Reform seiner unvernünftigen Teile aktiv zu unterstützen und zu leiten. Insgesamt muss China immer noch der Anker für die Stabilität der internationalen Ordnung sein und die Auswirkungen von Unsicherheit und Instabilität auf die Welt während der Transformation verringern. Einerseits hält China am Multilateralismus fest, verteidigt nachdrücklich die berechtigte Autorität der Vereinten Nationen und schützt die bestehenden multilateralen Rahmenbedingungen der WTO und der WHO. Andererseits arbeitet China auch mit der internationalen Gemeinschaft zusammen, um die Reform und Verbesserung des bestehenden multilateralen Governance-Systems voranzutreiben und eine neue Plattform und einen neuen Mechanismus für den multilateralen Dialog und die Zusammenarbeit in den Bereichen Politik, Wirtschaft, Sicherheit und Kultur aufzubauen und zu betreiben.

三、中国建设美好世界的愿景

中共十九届五中全会强调,实现“十四五”规划和2035年远景目标,“要高举和平、发展、合作、共赢旗帜,积极营造良好外部环境,推动构建新型国际关系和人类命运共同体。”构建人类命运共同体,其核心内涵是“建设持久和平、普遍安全、共同繁荣、开放包容、清洁美丽的世界”。未来一段时期,中国将在人类命运共同体的思想指引下,建设更加美好的世界。

首先,中国主张建设“和而不同,和平共存”的世界。中国反复申明不同社会制度、不同意识形态、不同历史文明、不同发展水平的国家,应当在国际活动中目标一致、利益共生、权利共享、责任共担。拓展全球伙伴关系是处理中国与世界关系的重要方向,中国努力构建总体稳定、均衡发展的大国关系框架,深化同周边国家关系,稳定周边、建设周边,团结广大发展中国家,深化中非命运共同体建设,扩大中拉、中阿等地区合作。

其次,中国主张建设自身发展与共同发展辩证统一的世界。百年大变局中,万变不离其宗。中国一是稳步提升经济与科技水平,不断增强综合国力,“坚持创新在现代化建设全局中的核心地位,把科技自立自强作为国家发展的战略支撑”。二是全面实现国家治理体系和治理能力现代化,“基本建成法治国家、法治政府、法治社会”。在这两方面工作的基础上,中国坚持与各国加强互利合作,促进交流互鉴,弥合发展鸿沟,走出一条公平、开放、全面、创新的共同发展之路。

再次,中国主张建设自身贡献与共同责任辩证统一的世界。“十四五”时期,随着国力进一步增强,中国的国际贡献也将进一步增大。中国将继续增加对国际组织和国际安全的投入和参与,提供更多全球性和地区性公共产品,特别是“一带一路”建设将更加行稳致远。同时,中国倡导其他国家也遵守国际义务,承担应有的国际责任,为国际社会的和平与发展作出贡献。

最后,中国主张建设国际秩序更加公正合理的世界。中国提出总结历史经验与教训,加强协调,完善治理,推动开放、包容、普惠、平衡、共赢的新型经济全球化。中国坚定维护以联合国为核心的国际秩序,维护国际法和国际关系基本准则,同时也主张有序革新使之适应国际力量变化的新现实,推动符合广大发展中国家利益诉求的国际体系改革。中国秉持“共商共建共享”原则,积极推动全球治理体系朝着更加公正合理方向发展,推动G20、金砖国家合作机制等为完善全球治理发挥更大作用。

总之,随着“十四五”规划的全面展开,不断崛起的中国将进一步“为人民谋幸福,为民族谋复兴,为世界谋和平”,中国的发展与世界的发展也将更加“各美其美、美美与共”,“美好中国”与“美好世界”同样会愈发相得益彰、相互成就。

III. Chinas Vision für eine bessere Welt

Die fünfte Plenarsitzung des XIX. Zentralkomitees der Kommunistischen Partei Chinas betonte, dass wir zur Erreichung des „XIV. Fünfjahresplans“ und der langfristigen Ziele 2035 „das Banner von Frieden, Entwicklung, Zusammenarbeit und gemeinsamen Gewinnen hochhalten, aktiv ein gutes externes Umfeld schaffen und den Aufbau einer neuen Art internationaler Beziehungen und einer Gemeinschaft der Menschheit mit geteilter Zukunft fördern müssen.“ Die Kernkonnotation des Aufbaus einer Gemeinschaft der Menschheit mit geteilter Zukunft ist „der Aufbau einer Welt des langfristigen Friedens, der allgemeinen Sicherheit, des gemeinsamen Wohlstandes, der Offenheit und Toleranz sowie der Sauberkeit und Schönheit“. In der kommenden Zeit wird China unter der Anleitung des Denkens einer Gemeinschaft der Menschheit mit geteilter Zukunft eine bessere Welt aufbauen.

Zunächst befürwortet China den Aufbau einer Welt von „Einheit in Vielfalt und friedliche Koexistenz“. China hat wiederholt bekräftigt, dass Länder mit unterschiedlichen Sozialsystemen, unterschiedlichen Ideologien, unterschiedlichen historischen Zivilisationen und unterschiedlichen Entwicklungsstufen dieselben Ziele, gemeinsame Interessen, gemeinsame Rechte und gemeinsame Verantwortlichkeiten bei internationalen Aktivitäten haben sollten. Der Ausbau der globalen Partnerschaft ist eine wichtige Richtung für Chinas Verhältnis zur Welt. China ist bestrebt, einen insgesamt stabilen und ausgewogenen Rahmen für die Beziehungen zwischen Großmächten aufzubauen, die Beziehungen zu den Nachbarländern zu vertiefen, zu stabilisieren und aufzubauen, sich mit Entwicklungsländern zu vereinen, den Aufbau einer Gemeinschaft zwischen China und Afrika mit geteilter Zukunft zu vertiefen und die Zusammenarbeit zwischen China, Lateinamerika und den arabischen Ländern auszubauen.

Zweitens befürwortet China den Aufbau einer dialektischen und einheitlichen Welt der Selbstentwicklung und der gemeinsamen Entwicklung. In den gravierenden Veränderungen im letzten Jahrhundert wird sich das Ziel nicht ändern. (1) China hat sein wirtschaftliches und technologisches Niveau stetig verbessert, seine nationale Gesamtstärke kontinuierlich gestärkt, „an der Kernposition der Innovation im Rahmen der allgemeinen Modernisierung festgehalten und die wissenschaftliche und technologische Eigenständigkeit als strategische Unterstützung für die nationale Entwicklung genommen“. (2) Es gilt, die Modernisierung des nationalen Regierungssystems und der Regierungsfähigkeiten vollständig zu verwirklichen und „im Grunde genommen einen Rechtsstaat, eine rechtsstaatliche Regierung und eine rechtsstaatliche Gesellschaft aufzubauen“. Auf der Grundlage dieser beiden Aspekte besteht China darauf, die für beide Seiten vorteilhafte Zusammenarbeit mit anderen Ländern zu stärken, den Austausch und das gegenseitige Lernen zu fördern, die Entwicklungskluft zu schließen und einen fairen, offenen, umfassenden und innovativen Weg der gemeinsamen Entwicklung einzuschlagen.

Drittens befürwortet China den Aufbau einer dialektisch einheitlichen Welt aus eigenen Beiträgen und gemeinsamen Verantwortlichkeiten. Während des Zeitraums des „XIV. Fünfjahresplans“, in dem die nationale Macht weiter gestärkt wird, wird auch Chinas internationaler Beitrag zunehmen. China wird seine Investitionen und seine Beteiligung an internationalen Organisationen und an der internationalen Sicherheit weiter erhöhen und globalere und regionalere öffentliche Produkte anbieten. Insbesondere der Aufbau der Initiative „Gürtel und Straße“ wird stabiler und weitreichender sein. Gleichzeitig tritt China dafür ein, dass auch andere Länder ihren internationalen Verpflichtungen nachkommen, ihre angemessene internationale Verantwortung übernehmen und zum Frieden und zur Entwicklung der internationalen Gemeinschaft beitragen.

Schließlich befürwortet China den Aufbau einer Welt mit gerechterer und vernünftigerer Weltordnung. China schlägt vor, historische Erfahrungen und Lehren zusammenzufassen, die Koordinierung zu stärken, die Regierungsführung zu verbessern und eine neue Art der wirtschaftlichen Globalisierung zu fördern, die offen, inklusiv, ausgewogen, für alle nützlich und von gemeinsamem Gewinnen geprägt ist. China hält entschlossen das internationale System mit den Vereinten Nationen als Kern, das Völkerrecht und die Grundnormen der internationalen Beziehungen aufrecht. Gleichzeitig befürwortet China geordnete Reformen, um sich an die neuen Realitäten der Veränderungen der internationalen Mächte anzupassen, und fördert Reformen des internationalen Systems, die den Interessen der Entwicklungsländer entsprechen. China hält an den Prinzipien gemeinsame Konsultationen, gemeinsamer Aufbau und gemeinsamer Nutzen fest, fördert aktiv die Entwicklung des Global Governance Systems in einer gerechteren und vernünftigeren Richtung und fördert die Mechanismen der Zusammenarbeit zwischen G20 und BRICS, um eine größere Rolle bei der Verbesserung der Global Governance zu spielen.

Alles in allem wird das aufstrebende China mit dem vollständigen Start des „XIV. Fünfjahresplans“ weiter nach „Glück für die Menschen, Wiederbelebung für die Nation und Frieden für die Welt streben“, und die Entwicklung Chinas und der Welt wird auch weiter zunehmen. Chinas Entwicklung und die weltweite Entwicklung werden sich auch noch mehr ergänzen. Das „schöne China“ und die „schöne Welt“ werden sich immer mehr ergänzen und vervollkommnen.

最新权威发布

Latest Release